Kinder- und Jugendpsychotherapie bei Alexander Mladenow

In der Psychotherapie von Kindern und Jugendlichen ist die Mitarbeit der Eltern in Form von begleitenden Gesprächen wesentlich. Bei Jugendlichen, die keine Therapie in Anspruch nehmen wollen, kann eine Familientherapie sinnvoll sein. Diese vermag oft schwer motivierbare Jugendliche miteinzubeziehen.
Eventuell werden auch Gespräche mit Lehrern, Ärzten angeboten.

Ich unterstützen Kinder und Jugendliche:

  • die aggressives oder depressives Verhalten zeigen,
  • sich zurückziehen und mit Gleichaltrigen oft Probleme haben,
  • die nicht mehr in die Schule gehen wollen,
  • an einer chronischen Krankheit leiden
  • schreckliches erlebt haben
  • unter der Trennung der Eltern leiden
  • Ängste entwickelt haben,
  • die Ein- und Durchschlafprobleme haben
  • oder an einer Essstörung leiden
  • eine psychiatrische Diagnose bekommen haben. (ICD-10)
Rufen Sie mich an!
+43 (0) 650 / 737 515 1
Schwerpunkte:
  • Ängste / Phobien
  • Zwänge
  • Depression
  • Burnout
  • Panikattacken
  • Minderwertigkeitsgefühl
  • Belastungsstörung/Trauma
  • Psychosomatik
  • Sexualität