Systemische Einzeltherapie bei Zwangshandlungen

Zwangshandlungen können durch eine systemische Einzeltherapie in der Praxis von Alexander Mladenow gezielt behandelt werden. Bei Zwangsstörungen besteht für den Betroffenen ein innerer Drang, bestimmte Dinge zu denken oder zu tun. Obwohl dem Betroffenen bewusst ist, dass seine Zwänge übertrieben und sinnlos sind, kann er sich nicht dagegen wehren.

Diese Störung bringt deutliche Belastungen und Beeinträchtigungen des Alltagslebens mit sich – nicht nur für sich selbst, sondern auch für die Familie und das Umfeld. Wenn die Erkrankung das Leben des Betroffenen beherrscht, ist professionelle Hilfe dringend notwendig.

Um Sie von Ihren Zwängen zu befreien, biete ich eine systemische Einzeltherapie in vertrauensvoller Atmosphäre an. Gemeinsam mit Ihnen können Strategien entwickeln werden, um die Zwangshandlungen zu unterbrechen und eine neue Lebensqualität zu erreichen.

Mehr über die systemische Einzeltherapie und Zwangsstörungen erfahren Sie bei mir persönlich. Melden Sie sich über das Kontaktformular oder telefonisch!

Rufen Sie mich an!
+43 (0) 650 / 737 515 1
Schwerpunkte:
  • Ängste / Phobien
  • Zwänge
  • Depression
  • Burnout
  • Panikattacken
  • Minderwertigkeitsgefühl
  • Belastungsstörung/Trauma
  • Psychosomatik
  • Sexualität