Systemische Einzeltherapie – Traumata behandeln

Um traumatische Ereignisse hinter sich zu lassen, suchen Sie die Praxis von Alexander Mladenow im Burgenland für eine systemische Einzeltherapie auf.

Eine Posttraumatische Belastungsstörung ist eine psychische Erkrankung. Es gehen ihr ein oder mehrere belastende Ereignisse von außergewöhnlicher Bedrohung oder katastrophenartigem Ausmaß (Trauma) voran. Dabei muss die Bedrohung nicht unbedingt die eigene Person betreffen, sondern kann auch bei anderen erlebt werden (zum Beispiel wenn man Zeuge eines schweren Unfalls oder einer Gewalttat wird).

Die Posttraumatische Belastungsstörung tritt in der Regel innerhalb von einem halben Jahr nach dem traumatischen Ereignis auf und geht mit unterschiedlichen seelischen oder körperlichen Symptomen einher. Häufig kommt es zum Gefühl von Hilflosigkeit sowie durch das traumatische Erleben zu einer Erschütterung des Selbst- und Weltverständnisses.

Eine systemische Einzeltherapie kann helfen, diese Erlebnisse zu verarbeiten und so Ihre Lebensqualität zu verbessern. Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir über das Kontaktformular, um sich behandeln zu lassen. Fragen rund um die systemische Einzeltherapie beantworte ich gerne.

Rufen Sie mich an!
+43 (0) 650 / 737 515 1
Schwerpunkte:
  • Ängste / Phobien
  • Zwänge
  • Depression
  • Burnout
  • Panikattacken
  • Minderwertigkeitsgefühl
  • Belastungsstörung/Trauma
  • Psychosomatik
  • Sexualität